Brow Wax Strips von andmetics im Abgecheckt-Test

Hey Ihr Lieben,

träumt Ihr auch von perfekten Augenbrauen? Es ist gar nicht so einfach mit der Pinzette die richtige Form hinzubekommen. Viele Frauen lassen sich ihre Augenbrauen daher bei der Kosmetikerin machen, doch ich habe heute ein Produkt getestet, womit auch Ihr Euch Eure perfekten Augenbrauen zu Hause zaubern könnt. Mehr dazu erfahrt Ihr in meinem heutigen Abgecheckt-Test. Viel Spaß!

Vielen Dank an andmetics für das Sponsoring und die Unterstützung!


Ich habe heute die Brow Wax Strips Woman von andmetics getestet. Laut Hersteller soll man mit Hilfe der Enthaarungsstrips seine Augenbrauen in nur zwei Minuten perfektionieren können. Eine Packung kostet 9,90 Euro und beinhaltet vier Strips für insgesamt acht Anwendungen, zwei Mittelstrips und vier Öltücher.

Brow (3).jpg

Die Enthaarungsstreifen entfernen die Haare mit Hilfe von Kaltwachs bis zur Wurzel und wachsen erst bis zu vier Wochen später nach. Zur besseren Positionierung verfügen die Strips über Markierungspunkte. Dadurch kann der perfekte Schwung der Brauen, nämlich 2/3 ansteigend und 1/3 abfallend, ganz einfach erzielt werden. Schön geformte Augenbrauen verleihen dem Gesicht mehr Ausdruck und tragen außerdem zu einem gepflegten Äußeren bei. Wollt Ihr Eure Augenbrauen nicht nur formen, sondern auch färben, so könnt Ihr die Strips auch als Färbeschablone verwenden. Somit bietet das Produkt einen 2 in 1 Nutzen.

Brow (7).jpg

So werden die Enthaarungstrips richtig angewendet:

Brow (9)

Als erstes habe ich die Streifen langsam voneinander getrennt und sie anschließend anhand der Markierungspunkte unterhalb meiner Augenbrauen positioniert. Hierbei muss die Markierung mit einem Punkt innen und die Markierung mit zwei Punkten außen angebracht werden. Danach habe ich die Streifen fest angedrückt. Nun habe ich die Haut gespannt und den Streifen rasch gegen die Haarwuchsrichtung abgezogen. Die Wachsreste habe ich dann mit dem Pflegetuch entfernt.

Damit Ihr Euch den ganzen Vorgang noch besser vorstellen könnt, gibt es hier ein kleines Erklärvideo:


Ich muss zugeben, dass ich zu Beginn meines Tests sehr viel Angst vor den Enthaarungsstrips hatte. Reißt man aus Versehen zu viele Haare ab, hat man schnell seine Augenbrauen und sein ganzes Äußeres verunstaltet. Trotzdem war ich neugierig und wollte diese Methode ausprobieren. Mit Hilfe der Markierungsstreifen war die Anwendung sehr leicht und die Gefahr, sich wirklich zu viele Haare zu entfernen, eigentlich nicht gegeben. Da man Kaltwachsstreifen auch häufig für die Beine oder Achseln benutzt, war mir die Vorgehensweise natürlich auch geläufig. Da ich den Streifen rasch abgezogen habe, hat es auch kaum weh getan.

Das Ergebnis meiner Anwendung:


Meine persönliche Bewertung:

Trotz meiner anfänglichen Skepsis muss ich sagen, dass mir die Brow Wax Strips im Nachhinein ganz gut gefallen haben. Zwar war es ein etwas komisches Gefühl auf den Augen, aber das Ergebnis hat mich zufriedengestellt, da die gewünschten Haare entfernt wurden. Für ein langanhaltendes Ergebnis eignet sich diese Methode also gut, trotzdem bevorzuge ich nach wie vor die Pinzette, da ich so meine gewünschte Form selbst und vor allem genauer erzielen kann und nicht an die Vorlage der Brow Wax Strips gebunden bin. Aber probiert’s doch einfach mal selbst aus!

Preis: ok

Anwendung: leicht

Ergebnis: gut

MundMundMundMundschwarzMundschwarz

Eure Nina

(Fotos: Privat)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s