Kryolipolyse Behandlung im Studio KEMPHA im Abgecheckt-Test

Hey Ihr Lieben,

habt Ihr auch das ein oder andere Fettpölsterchen, das trotz regelmäßigem Sport nicht verschwinden will? Ich habe vor allem am Bauch kleine Speckröllchen angelagert. Aber deshalb unters Messer legen, kommt für mich nicht in Frage. Seit einiger Zeit gibt es eine neue Methode, die Fettzellen mit Kälte verschwinden lassen soll: die sogenannte Kryolipolyse. Ich möchte Euch in unserem heutigen Abgecheckt-Test erklären, was sich genau dahinter verbirgt und meine Erfahrungen während und nach der Behandlung schildern. Viel Spaß dabei!

Kryo11


Hier geht’s zum gesamten Abgecheckt-Test: 


Ich habe für Euch die Kryolipolyse Behandlung im Studio KEMPHA abgecheckt. Da ich am Bauch ein paar kleine Fettpölsterchen besitze, habe ich mich für die Behandlung der Bauchregion entschieden. Das Wort Kryolipolyse kommt aus dem Griechischen. Kryos heißt übersetzt Kälte, lipos steht im Deutschen für Fett und lysis bedeutet übersetzt Auflösung. Ziel dieser kosmetischen Kälteanwendung ist die gezielte Reduzierung des Fettgewebes. Es handelt sich dabei um eine nicht-invasive Technik, bei der eine Fettstelle über eine Stunde lang unterkühlt wird. Die Haut wird eingesaugt und wird punktuell gekühlt. Dabei kommt es zu einer kälteinduzierten Gewebeentzündung, nach der die Dicke der oberflächlichen Fettgewebeschicht um 10 bis 25 Prozent verringert sein kann. Die Fettzellen sterben ab und werden im Anschluss verstoffwechselt. Eine Behandlung kostet im Studio KEMPHA 365 Euro. Wenn Ihr die Kryolipolyse im Paket als Einmalzahlung kauft, reduziert sich der Preis auf je 324 Euro pro Sitzung. Insgesamt werden drei Behandlungen empfohlen.

Kryo15

Die Behandlungen wurden von Jaqueline in Wiesbaden und von Daffy in Offenbach durchgeführt. Nach einem Vorgespräch und einer ausführlichen Beratung ging die Behandlung los. Hierfür wurde zunächst mein Bauchumfang vor der ersten Behandlung gemessen und es wurden Fotos für den optischen Vergleich gemacht.

Im Anschluss durfte ich mich entkleiden und auf den Behandlungsstuhl legen. Die Unterwäsche konnte ich anbehalten. Ein Flies mit einer Zuckerpaste wurde passgenau zugeschnitten und sollte meine Haut vor dem Applikator schützen, damit es nicht zu Erfrierungen kommt. Dann ging es los. Das Kryo-Gerät wurde angebracht, saugte sich an meinem Bauch fest und zog meine Haut ein. Das Gefühl war unangenehm, aber nicht schmerzhaft. Ich spürte die Kalte und in Nullkommanichts wurde mein Bauch runtergekühlt und war eiskalt. Nun ging es den Fettzellen an den Kragen. 70 Minuten lang saugte sich der kalte Applikator an meinem Bauch fest. Die Zeit vertrieb ich mir liegend und schaute auf dem studioeigenen TV gemütlich Netflix.

Nachdem die Behandlung fertig war, wurde das Kryo-Gerät entfernt und mein Bauch massiert, um die Kälte zu vertreiben. Dies war erneut sehr unangenehm. Ihr könnt Euch das in etwa so vorstellen, wie wenn Eure Finger im Winter einfrieren und Ihr sie unter warmem Wasser aufwärmt. Das Gefühl blieb bis zu ein bis zwei Tage nach der Behandlung.

Kryo3

Nach meinen insgesamt drei Kryolipolyse Behandlungen fühlte ich mich insgesamt gut. An Umfang verlor ich circa drei Zentimeter im Vergleich zu vorher.

Das Studio KEMPHA hat zwei Standorte: Wiesbaden und Offenbach. Ich habe beide Locations für meine insgesamt drei Behandlungen besucht und finde beide Studios sehr schön und wirklich zum Wohlfühlen.

Vielen Dank an Daffy (links) und Jaqueline (rechts), die die drei Behandlungen durchgeführt haben. Die beiden Mädels waren super sympathisch und haben sich sehr um mein Wohlbefinden gesorgt.

Neben Kryolipolyse Behandlungen bietet das Studio KEMPHA übrigens auch dauerhafte Haarentfernung an.


Meine persönliche Bewertung:

Ich bin mit der Kryolipolyse Behandlung zufrieden. Das Team von KEMPHA war sehr nett und hat mich super beraten. Auch das schöne Ambiente der Studios hat mir gefallen. An Bauchumfang habe ich durch die Kryo-Behandlungen circa drei Zentimeter verloren. Leider finde ich den Preis von 365 Euro pro Behandlung, also insgesamt knapp 1.095 Euro, sehr hoch.

Mein Tipp an Euch: Am besten lasst Ihr Euch von Sebastian und Christian, den beiden Inhabern des Studios, individuell beraten und erzählt Ihnen von Euren persönlichen Problemzonen und Vorstellungen.

Preis: hoch

Anwendung: weitestgehend schmerzfrei

Ergebnis: circa -3 Zentimeter Bauchumfang

MundMundMundMundschwarzMundschwarz

Eure Julia

(Fotos: © Abgecheckt-Blog)


Werbung (Markennennung/Verlinkung) | Danke an KEMPHA für das Sponsoring!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s