HydraFacial Behandlung im Rosenpark Studio der Rosenpark Klinik im Abgecheckt-Test

Hallo Ihr Lieben,

wir melden uns zurück aus der Winterpause und hoffen Ihr seid mit guten Vorsätzen und gesund ins neue Jahr 2018 gestartet. Da sich die Schlemmerei und das ein oder andere Glas Sekt während der Festtag oft auch auf die Haut auswirkt, haben wir, um unreiner Haut entgegen zu wirken, eine HydraFacial Anwendung im Rosenpark Studio der Rosenpark Klink in Darmstadt für Euch getestet. Wie zufrieden wir mit dem Ergebnis und der Behandlung waren, erfahrt Ihr in unserem heutigen Abgecheckt-Test.

Hier geht’s zum gesamten Abgecheckt-Test:


Zunächst wurde für uns beide ein HydraFacial- und ein Micro-Needling-Termin (für 160 Euro) ausgemacht. Da wir vorab allerdings keine Beratung oder Hautanalyse bekommen haben, stellte sich erst am Tag unseres Termins heraus, dass unsere Haut ein Micro-Needling gar nicht verträgt und dafür viel zu empfindlich ist. Daher haben wir beide das HydraFacial abgecheckt und auf das Micro-Needling verzichtet. Wir fanden es schade, dass man nicht vorab auf unsere individuellen Hauttypen genauer eingegangen ist.

Rosenparkstudio6

Die Studioleitung Angelika Nitzsche (links) und Laetitia Lewandowski (rechts).

Das HydraFacial im Rosenpark Studio liegt preislich zwischen 129 und 189 Euro. Der Preis setzt sich aus der Grundbehandlung für 129 Euro und den individuellen Zusatzleistungen zusammen. Die Behandlung dauert im Schnitt eine Stunde. HydraFacial ist für jeden Hauttyp geeignet und hilft bei Hautproblemen wie unreiner Haut und erweiterten Poren, Sonnenschäden sowie bei Alterserscheinungen der Haut. Da ein Soforteffekt sichtbar ist, schwören viele Promis inzwischen auf die HydraFacial-Behandlung und nutzen es vor ihrem Auftritt auf dem roten Teppich.

Rosenparkstudio4

Das Rosenpark Studio verfügt über drei HydraFacial-Geräte. Die Behandlung wird dort mehrmals täglich durchgeführt. Unsere beiden Anwendungen hat Laetitia übernommen. Sie hat sich vorab unsere Haut genaustens angesehen und hat eine intensive Hautanalyse durchgeführt. Laetitia war sehr aufmerksam und verfügte über großes Fachwissen zum Thema HydraFacial.

Rosenparkstudio5

Laetitia führte unser HydraFacial durch.

Das HydraFacial begann mit einer Ausreinigung. Zunächst wurden mit dem Handstück abgestorbene  Hautzellen entfernt und Unterlagerungen ausgedrückt. Im Anschluss folgte eine Abschleifung in Form eines Peelings, das als Türöffner dienen soll. Das Säurepeeling soll helfen Ablagerungen in den Poren aufzuweichen und verhornte Haut zu entfernen.

Rosenparkstudio9

Im Anschluss wurden durch ein Vakuum Hautunreinheiten und gelöste Talgablagerungen aus den Poren gezogen. In die gereinigte Haut wurde dann feuchtigkeitsspendendes und desinfizierendes Serum aufgetragen. Dieses soll die Abheilung und die Straffung der Haut fördern.

Zum Abschluss wurde eine LED-Lichttherapie durchgeführt. Das LED-Licht blieb hierfür 15 Sekunden lang auf einer Stelle. Die Lichttherapie wirkt entzündungshemmend, beruhigend und soll die Hauterneuerung anregen.

Nach der HydraFacial-Behandlung hat sich unsere Haut sehr weich und gründlich gereinigt angefühlt. Sie war weder geschwollen, noch sichtbar gerötet.


Unsere persönliche Bewertung:

Mit dem Ergebnis des HydraFacials sind wir zufrieden. Unsere Haut hat sich danach sehr sanft und rein angefühlt. Auch die Durchführung der Behandlung durch Laetitia war sehr gut. Sie war sehr aufmerksam und hat eine genaue Hautanalyse durchgeführt und uns im Anschluss an die Behandlung viele wertvolle Tipps zur Reinigung gegeben. Leider ist der Preis der Anwendung sehr hoch und insbesondere mit der Beratung vorab des Termins waren wir nicht zufrieden.

Preis: hoch

Ergebnis: sehr gut

Beratung vorab: mangelhaft

MundMundMundschwarzMundschwarzMundschwarz

Eure Abgecheckt-Mädels Nina & Julia

(Fotos: © Abgecheckt-Blog)


Werbung (Markennennung) | Danke an das Rosenpark Studio für das Sponsoring!

Advertisements

Ein Gedanke zu “HydraFacial Behandlung im Rosenpark Studio der Rosenpark Klinik im Abgecheckt-Test

  1. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich nach meiner ersten Hydrafacial Anwendung enttäuscht war. So viele Jahre wollte ich das unbedingt machen und als ich dann endlich in den Genuss kam, konnte ich überhaupt keine Veränderungen feststellen. Ich hab sehr schwierige Mischhaut, aber einen Mehrwert konnte ich trotzdessen nicht feststellen. Schade, um das Geld! Oder vielleicht wurde es auch einfach nicht richtig gemacht. Denn angeblich soll sich die Haut danach extrem erfrischt anfühlen, das Gefühl hatte ich jedoch nicht 😦

    Liebe Grüße
    Franny(licious) von Twitter

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s