Exotischer Milchreis von Reishunger im Abgecheckt-Test

Hey Ihr Lieben,

esst Ihr auch so gerne süße Speisen? Wie bestimmt einige von Euch auch, bin ich ein absoluter Dessert-Fan! Ob Kuchen, Eis oder Schokolade – mir schmeckt so gut wie jede Nachspeise. Aus diesem Grund hat mir mein heutiger Abgecheckt-Test auch besonders viel Spaß gemacht und insbesondere meine Geschmacksnerven genau getroffen. Ich habe die Milchreis Box von Reishunger getestet und einen exotischen Kokosnussmilchreis zubereitet. Da die Firma mit dem Slogan „Die besten Reissorten der Welt“ wirbt, war ich sehr gespannt, ob der Reis auch mich überzeugen kann.

Milchreis (1).jpg

Vielen Dank an Reishunger für das Sponsoring und die Unterstützung!


Ich habe die Reishunger Milchreis Box für vier Personen getestet. Sie kostet 5,99 Euro und enthält 2x 200g Bio-Arborio Milchreis aus Italien, 250ml Kokosnussmilch aus Vietnam, 20g Milchreis Gewürz, 30g Palmzucker und eine Rezeptkarte mit nützlichen Zubereitungstipps für exotischen Milchreis.

Milchreis (3)

Die Zutaten kamen in einer handlichen Box bei mir an und bis auf Milch, Butter und Salz war alles notwendige enthalten. So konnte ich auch sofort mit dem Zubereiten des Milchreises anfangen.

Milchreis (2)


Zubereitung:

Da mir die Menge auf dem vorgegebenen Rezept für vier Personen ziemlich viel vorkam, habe ich von allen Zutaten nur die Hälfte genommen. Zunächst habe ich 200g Milchreis zusammen mit 0,8l Milch und 125ml Kokosnussmilch in einen Topf gegegeben. Die Milch habe ich nicht direkt komplett, sondern beim aufkochen immer nach und nach dazugegossen. Den Herd habe ich zuvor auf die höchste Stufe gestellt. Sobald die Flüssigkeit gekocht hat, habe ich den Herd auf die niedrigste Stufe gestellt. Anschließend habe ich 15g Palmzucker eingerührt und eine Prise Salz dazugegeben. Dann hieß es eine ganze Weile lang rühren bis der Reis die Flüssigkeit fast vollständig aufgesogen hatte.

Den Reis habe ich dann mit etwas Butter aufgelockert und mit dem Milchreis Gewürz kurz vor dem Essen bestreut. Besonders den Kokosnussgeruch konnte ich während dem Kochen schon intensiv riechen und da ich ein großer Kokos-Fan bin habe ich richtig Lust auf den Milchreis bekommen. Und der Geschmack war wirklich super! Die Kokosnuss hat man sehr gut herausgeschmeckt und im Nu hatte ich aus einem einfachen Milchreis etwas ganz exotisches gezaubert. Zwar hat die Zubereitung und besonders das Rühren lange gedauert (ca. 40 Minuten), jedoch war es das Ergebnis absolut wert!

Milchreis (6)

Hier könnt Ihr Euch die Zubereitung auch nochmal in einem kleinen Video anschauen:


Meine persönliche Bewertung:

Ich bin total begeistert von dem Kokosnussmilchreis! Die Zubereitung war ganz einfach, wenn auch ziemlich lange, und der Geschmack war top! Genau so muss für mich ein leckerer Milchreis schmecken. Durch die Kokosnussmilch wurde der eigentlich simple Milchreis verfeinert und schmeckte dadurch sehr exotisch und total lecker! Da ich wie beschrieben nur die Hälfte der Zutaten verwendet habe und trotzdem locker vier Personen davon essen konnten, reicht die Milchreis Box auf jeden Fall für mehrmalige Zubereitungen.

Preis: sehr gut

Zubereitung: leicht

Geschmack: sehr gut

Mund

Mund

Mund

Mund

Mund

Eure Nina

(Fotos: © Abgecheckt-Blog)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s