The Deegs Bleaching Company im Abgecheckt-Test

Hey Ihr Lieben,

in unserem heutigen Abgecheckt-Test geht es um strahlend weiße Zähne, denn gesunde und schöne Zähne sorgen nicht nur für Lebensqualität und Selbstbewusstsein, sondern auch für ein gepflegtes Erscheinungsbild. Leider sind Zahnverfärbungen, die sich auf der Zahnoberfläche ablagern, durch den täglichen Konsum farbintensiver Lebensmittel ganz normal. Viele dieser Farbstoffe sind in Nahrungs- und Genussmitteln, wie Kaffee, Tee, Rotwein, Obstsäften oder Tabak, enthalten und können durch bestimmte Medikamente oder einer mangelnden Mundhygiene hervorgerufen werden. Mit Hilfe eines Bleachings, welches wir für Euch getestet haben, können diesen Verfärbungen entgegengewirkt werden und einem strahlend schönen Lächeln steht nichts mehr im Weg. Unsere Erfahrungen bei The Deegs Bleaching Company (ehemals: Beautifulsmile-Lounge) erfahrt Ihr in unserem heutigen Abgecheckt-Test. Viel Spaß!

Bleaching1.jpg


Hier geht’s zum gesamten Abgecheckt-Test: 


Wir haben für Euch bei Nicole Alice Deeg und Niko Karl-Heinz Deeg in The Deegs Bleaching Company in Hanau die von Zahnärzten entwickelte Zahnaufhellungsmethode „Bleaching“ für helle und gepflegte Zähne abgecheckt. Ziel dieser Behandlung ist es, den natürlichen Farbton der Zähne wiederherzustellen, der von Mensch zu Mensch variiert. Wer also nach dieser Behandlung erwartet, dass seine Zähne weiß wie ein Blatt Papier sind, wird vermutlich enttäuscht, denn es kann nur soweit aufgehellt werden, bis der natürliche Farbton zum Vorschein kommt und der ist bei fast keinem Mensch wirklich weiß. Ein großer Vorteil dieser Behandlung ist, dass sie schonend, sanft und ohne Risiko oder Nebenwirkungen ist. 


Drei verschiedene kosmetische Zahnaufhellungen stehen zur Auswahl. Das „Standart Bleaching“ für 89 Euro ist für natürlich helle Zähne gedacht. Bei dieser Zahnaufhellungs-Behandlung wird eine Aufhellung von mindestens zwei bis sechs Farb-Nuancen garantiert. Die Anwendung dauert ca. 45 Minuten. Für 129 Euro gibt es die beliebteste und effektivste Zahnaufhellung, das „intensive Bleaching“. Hier wird eine Aufhellung von mindestens fünf bis zehn Farb-Nuancen garantiert. Diese Anwendung dauert ca. 80 Minuten. Außerdem gibt es das „Refresh Bleaching“, welches der Erhaltung des Lächelns dient. Je nach Ess-, Trink- und Rauch-Gewohnheiten ist ein Auffrischen des Bleachings alle drei bis sechs Monate empfehlenswert. Die Auffrischung nimmt lediglich 30 Minuten in Anspruch und kostet 49 Euro.

Preise

Zu guter Letzt wird noch eine sogenannte „Bleaching Flatrate“, ein monatliches Wellness-Programm für die Zähne, für monatlich 37,50 Euro angeboten. Bei der monatlichen Zahnaufhellung stehen zum einen 2x 30 Minuten in zwei Behandlungen im Monat an verschiedenen Tagen oder 1x 60 Minuten in drei Schritten in einer Behandlung im Monat zur Auswahl. Die Flat-Laufzeit beträgt 12 Monate und ist nur in Verbindung mit einem vorherigen „Intensive Bleaching“ zum Flatrate-Sonderpreis  von 99 Euro möglich. Zum Service gehört eine Zahnfarbenermittlung und eine Zahnpflegeberatung.

Des weiteren gibt es verschiedene Sonderangebote, wie zum Beispiel ein „Partner Bleaching“, bei dem eine Person 15 Prozent auf die ausgewählte Behandlung spart, oder aber auch ein „Gruppen Bleaching“ für Firmen, Hochzeitsvorbereitungen, Fotoshootings, oder Events. Grundsätzlich gibt es eine individuelle Preisgestaltung bei einer Aufhellung einzelner Zähne, z. B. bei der Anpassung von vorhandenem Zahnersatz.


Als wir zu unserem Termin kamen, ist uns als erstes die sehr moderne und stylische Einrichtung aufgefallen. Besonders die „Ei-Sitze“, in denen man während der Behandlung sitzt, fanden wir total cool und waren sehr bequem.

Bevor unser Bleaching losging, haben uns Nicole und Niko persönlich beraten, ausführliche Informationen zum Ablauf gegeben sowie eine professionelle Zahnfarbenbestimmung nach der VITA Classical Farbskala mit uns durchgeführt. Hierbei lagen wir bei S16 (Julia) und S20 (Nina). Somit konnten wir nach der Behandlung sehen, um wie viele Farbnuancen unsere Zähne aufgehellt wurden.

Als es losging haben wir uns jeweils in eine Ei gesetzt und zu aller erst mit einer Vorreinigung begonnen. Hierzu haben wir mit einer Fingerbrush und einem Zahnreinigungsmittel die Zähne von Unreinheiten des Alltages gesäubert. Anschließend haben wir eine Backenspange in den Mund bekommen und das Gel wurde direkt auf die Zähne aufgetragen. So soll der Wirkungsgrad erhöht werden. Danach haben wir eine Schutzbrille aufgesetzt, die spezielle LED – Kaltlicht Lampe wurde zeitlich eingestellt und wir konnten uns für 15 Minuten zurücklehnen und entspannen. Insgesamt wurde dieses Prozedere dreimal wiederholt.

Zum Schluss haben wir das Aufhellungsergebnis mit der zu Beginn festgestellten Zahnfarbe verglichen. Hierbei lagen wir dann bei S8 bis S10 (Julia) und S10 (Nina). Nach der Zahnaufhellungsbehandlung haben uns Nicole und Niko noch über die Zahnpflege nach dem Bleaching aufgeklärt.  Wir sollten zwei Stunden nach der Behandlung nichts essen und auch nicht rauchen (wir sind sowieso Nichtraucher) und 48 Stunden auf farbintensive Lebensmittel verzichten.

Bleaching


Kleiner Tipp: Achtet darauf, dass Eure Zahncreme weiß ist und kein Fluorid enthält, denn es verfärbt die Zähne und führt zu Kalkablagerungen im Zahn. Informiert Euch am Besten in einer Apotheke oder beim Zahnarzt, welche Zahncreme am besten geeignet ist. Außerdem solltet Ihr grundsätzlich keine Whitening-Produkte (z.B. Perlweiss) verwenden. Darin sind kleine Mikrogranulate enthalten, die wie Schleifpapier funktionieren und somit Euren Zahnschmelz abschleifen. Dieser wird dünner und empfindlicher und dadurch, dass der Zahn aufgeraut ist, setzen sich Verfärbung schneller und einfacher in den Zahn. Somit trifft genau das Gegenteil ein, was Ihr eigentlich wollt, nämlich, dass die Zähne schneller dunkler werden.


Unsere persönliche Bewertung:

Wir waren mit unserem Bleaching rundum zufrieden und können es Euch daher sehr empfehlen. Besonders die ausführliche Beratung und die vielen Informationen und Tipps, die uns Nicole und Niko mit auf den Weg gegeben haben, fanden wir sehr positiv. Unsere Behandlung war völlig schmerzfrei und unsere Zähne danach um einige Stufen heller. Auch das schöne Ambiente des Studios hat uns gefallen, sodass wir uns während des Bleachings gut entspannen konnten.

Preis: gut

Anwendung: schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen

Ergebnis: sehr gut

MundMundMundMundMund

Eure Abgecheckt-Mädels Nina & Julia

(Fotos: © Abgecheckt-Blog)


Werbung (Markennennung/Verlinkung) | Danke an The Deegs Bleaching Company für das Sponsoring!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s