Eyecatcher am Strand: Trend-Bikinis im Abgecheckt-Test

Hallo ihr Lieben,

der Sommer ist endlich da, aber der passende Bikini fehlt? Ich helfe Euch bei der Suche nach der richtigen Bademode für 2015. Ganz besonders im Trend sind dieses Jahr Print-Bikinis. Zwei solcher Modelle habe ich heute für Euch abgecheckt: einen Bikini von mister*lady und ein Modell von C&A.

Bikini1   Bikini3

Vielen Dank an C&A für das Sponsoring des Bikinis und die tolle Unterstützung!


Als erstes habe ich für Euch den Bikini von C&A genau unter die Lupe genommen.

Bikini3

Der Print-Bikini von C&A besteht aus zwei Teilen. Zum einen aus dem Bandeau-Bikini-Top für 12 Euro und zum anderen aus dem Bikini-Höschen für 9 Euro. Da man Hose und Oberteil separat kaufen kann, kann man sich seine Größen optimal aussuchen.

Bikini4

Das Bikini-Oberteil ist wattiert und mit stützenden Bügeln ausgestattet. Die vorgeformten Körbchen des Bandeau-Tops sorgen für einen guten Halt. Besonders praktisch sind, wie ich finde, die abnehmbaren Träger. So entstehen beim Sonnen keine unschönen Bikiniabdrücke. Einer wilden Wasserschlacht mit anschließendem Kopfsprung ins Schwimmbecken hat das Bikini-Oberteil (mit Träger) standgehalten.

Bikini6

Der Print-Bikini von C&A liegt mit seinem farbenfrohen, leuchtenden Muster total im Trend. Die Träger sind mit einem Metall-Dekor versehen. Obwohl man den Bikini laut Anleitung mit der Hand waschen soll, habe ich es gewagt und ihn bei 30 Grad in die Waschmaschine gesteckt. Als ich ihn herausgeholt habe, war er wie neu. Beim nächsten Schwimmbadbesuch ist er auf jeden Fall wieder dabei.


Mein zweiter Abgecheckt-Bikini ist das Print-Modell von mister*lady.

Bikini1

Auch dieser Bikini besteht aus zwei einzelnen Teilen: dem Bandeau-Bikini-Top für 12,99 Euro und der Bikini-Hose für 6,99 Euro. Hier ist es ebenfalls möglich, die Größe von Oberteil und Hose individuell zu wählen.

Bikini5

Das Bandeau-Top hat als Highlight einen dreieckigen Cut-Out zwischen den Cups. Hier sind die Körbchen allerdings weder vorgeformt, noch mit einem stützenden Bügel versehen. Dafür hat das Bikini-Oberteil von mister*lady herausnehmbare Polster. Der Halt bei diesem Bikini-Top ist daher leider nicht so gegeben, wie beim C&A-Modell. Den Kopfsprung-Test hat das mister*lady-Oberteil nicht bestanden. Leider lassen sich auch die Träger bei diesem Modell nicht abnehmen.

Bikini7

Trotzdem liegt der Bikini mit seiner Musterung und der knalligen Farbe auch total im Trend. Für meinen Geschmack ist er, was die Farbe und das Muster angeht, sogar noch ein Stückchen schicker, als die C&A-Variante. Der 30-Grad-Maschinenwäsche hielt er sehr gut stand. Laut Pflegehinweis lässt sich das Modell sogar bis zu 40 Grad waschen.


Meine persönliche Bewertung:

Mit beiden Bikini-Modellen liegt man in diesem Sommer voll im Trend und zieht mit Sicherheit den ein oder anderen Blick auf sich. Besonders die bunten Musterungen und Printdrucke sind das Highlight beider Modelle und sorgen für coole Momente im und am Wasser. Sowohl der C&A-Bikini als auch die Variante von mister*lady haben erschwingliche Preise.

Auf Grund des stabileren und Halt gebenden Bikini-Oberteils ist für mich persönlich das C&A-Modell der Sieger. Allerdings kommt es immer darauf an, welches Bikini-Oberteil Frau sucht und wie viel Oberweite sie mitbringt. Bei kleiner bis mittlerer Oberweite gibt auch das Bandeau-Bikinitop von mister*lady genügend Halt.

Der C&A-Print-Bikini:

Preis: sehr gut

Leistung: sehr gut

Stylefaktor: gut

MundMundMundMundMundschwarz

Der mister*lady-Print-Bikini:

Preis: sehr gut

Leistung: gut

Stylefaktor: sehr gut

MundMundMundMundMundschwarz

Und mit welchem Modell wagt ihr den Sprung ins Wasser? 😉

Eure Julia

(Fotos: privat)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s