Skinny Jeans von C&A und Mycolloseum im Abgecheckt-Test

Hey ihr Lieben,

heute geht es in meinem Abgecheckt-Test um ein Kleidungsstück, das wohl jeder von uns in seinem Kleiderschrank liegen hat: die Jeans. Sie lässt sich zu fast jedem Anlass tragen und durch die vielen verschiedenen Schnitte, Waschungen und Farben, die es mittlerweile gibt, ganz einfach kombinieren. Ich habe für Euch eine Skinny Jeans der Marke Ann Christine von C&A und eine Skinny Low Jeans der Marke Forever von Mycolloseum getestet.

IMG_4702

Vielen Dank an C&A für das Sponsoring und die Unterstützung!

Als erstes habe ich die Skinny Jeans der Marke Ann Christine von C&A getestet. Sie kostet ca. 30-40 Euro, besteht aus 80% Baumwolle, 18% Polyester und 2% Elasthan und ist in einem mittelblauen Washed/Used- und zurzeit sehr angesagten Destroyed-Look gehalten.

IMG_4711

Durch die besondere Waschung ist die Jeans sehr auffällig und zudem an der rechten Hosentasche mit kleinen bronzefarbenen Nieten verziert. Außerdem hat sie an beiden vorderen Hosentaschen einen kleinen braunen Ledereinsatz.

IMG_4694    IMG_4696

Die Jeans fühlt sich getragen überraschenderweise sehr bequem an, da sie doch eher steif wirkt, wenn man sie in der Hand hält. Sie passt sich perfekt der jeweiligen Figur an und sitzt optimal an der Hüfte. Durch ihren außergewöhnliche Look ist sie ein echter Hingucker und kann ein Outfit toll aufwerten. Besonders praktisch ist bei diesem Modell, dass man die Jeans nicht bügeln muss. Sie ist angezogen so enganliegend, sodass Falten überhaupt nicht auffallen und man sie nach dem Waschen sofort anziehen kann.

IMG_4703


Mein zweiter Testkandidat ist die Skinny Low Jeans „Marie“ der Marke Forever von Mycolloseum. Sie kostet 17,99 Euro und ist im Gegensatz zur Jeans von C&A eine Jeggings, die sich wie eine Art Leggings anfühlt, jedoch durch ihre Farbe und ihr Muster das Aussehen einer klassischen Jeans hat.

IMG_4706

Sie besteht aus 76% Baumwolle, 22% Polyester und 2% Elasthan und ist in einem dunkelblauen Ton mit hellem Washed-Look gehalten. Auch diese Jeggings ist getragen super bequem und fühlt sich wie eine zweite Haut an, da sie sehr enganliegend ist und sich dadurch auch der jeweiligen Figur perfekt anpasst. Da sich die Jeans strecht kann man auch hier getrost auf das Bügeln verzichten.

IMG_4697   IMG_4700

Durch den Skinny-Look kann man die Jeans perfekt zu Stiefeln und Stiefeletten anziehen, da sie eng am Bein anliegt und dadurch problemlos in die Schuhe gesteckt werden kann. Durch den klasisschen blauen Jeanston ist dieses Modell zudem individuell kombinierbar.

IMG_4704


Meine persönliche Bewertung:

Für mich sind beide getesteten Modelle Gewinner! Sowohl die Skinny Jeans der Marke Ann Christine von C&A als auch die Skinny Low Jeans der Marke Forever von Mycolloseum gefallen mit total und sitzen getragen perfekt! Ich kann sie mit ganz vielen anderen Kleidungsstücken kombinieren und durch ihren besonderen Washed-Look sind sie zudem außergewöhnlich und richtig schick. Beide Modelle wurden von mir schon sehr oft getragen und sind auch nach mehrmaligem Waschen immer noch in einem Topzustand. Eine klare Empfehlung für alle Jeans-Liebhaber!

Skinny Jeans von C&A

Preis: gut

Leistung: sehr gut

Stylefaktor: sehr gut

MundMundMundMundMund

Skinny Jeans von Mycolloseum

Preis: gut

Leistung: sehr gut

Stylefaktor: sehr gut

MundMundMundMundMund

Eure Nina

(Fotos: Privat)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Skinny Jeans von C&A und Mycolloseum im Abgecheckt-Test

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s